Die Interkulturelle Begegnungsstätte e.V. - IKB

        Integrationszentrum Eimsbüttel

 

sucht ab 15.03.19 oder später

 

Berater*in für die ergänzende Migrationsberatung

Umfang: vorerst Teilzeitstelle von 19,5 Std. (50%) (Stundenerhöhung auf 29,25 Std. (75%) sehr wahrscheinlich)

Tarifliche Eingruppierung: analog TV-L 9

Die Tätigkeit umfasst:

  • Durchführung der ergänzenden Migrationsberatung in Form von Fallmanagements und Lotsenberatung
    Sozialpädagogische Begleitung von Kursteilnehmer*innen der Integrationskurse und ergänzenden Sprachförderung
  • Mitarbeit in fachspezifischen Netzwerken und Arbeitskreisen der Migrationsarbeit
    Mitorganisation und Durchführung von Veranstaltungen
    Arbeitsort ist Eimsbüttel

Wir erwarten:

  • Kenntnisse des Sozial- und Ausländerrechts
  • Sozialpädagogische Methodenkenntnis (z.B. Gesprächsführung, Casemanagement)
  • Interkulturelle Kompetenz sowie Erfahrung in der Flucht- und Migrationsarbeit
  • (muttersprachliche) Kenntnisse in Spanisch, Französisch, Dari/Farsi oder anderer migrationsrelevante Sprachen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, Englischkenntnisse von Vorteil

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik sowie Pädagogik oder vergleichbare Abschlüsse

Senden Sie Ihre Bewerbungen umgehend per Email an:

info(at)ikb-integrationszentrum.de


Ansprechpartnerinnen: Frau Emine Güney und Frau Suzana Kamperidis